Logo

Tourarchiv

Tourarchiv - Empfehlenswerten Radtouren

Mehrtagestouren bundesweit und Touren im Raum Leipzig

Mein Tourarchiv umfaßt Blogbeiträge zu gefahrenen Touren. Die Gegend um Leipzig herum ist ein wahres Paradies für Radfahrer. Eigentlich finden sich in jeder Himmelsrichtung schöne Radwege und zahlreiche zahlreiche Seen und Flüsse. Auf den meisten Touren werden die Natur, Kultur und Sehenswürdigkeiten miteinander verbinden. Einige davon bin ich gefahren und möchte Sie Euch hier vorstellen. Wir fahren in der Region Leipzig, aber auch darüber hinaus.

Nachfolgend eine Reihe schöner, nachfahrenswerter Touren, die ich teils allein, teils zu dritt gefahren bin. Meist mit dem Rad von Leipzig aus, es gab aber auch Touren, wo wir zunächst mit dem Zug an den Startort gefahren sind, wie z.B. bei der Tour von Meißen nach Torgau auf dem Elberadweg.

Die Überschriften sind mit den entsprechenden Blogbeiträgen verlinkt. 

Eine wunderbare Radtour um vier Seen im Leipziger Südraum. Vom Markkleeberger See fahren wir zum Störmthaler See und von dort zum Zwenkauer See. Da liegt es nahe auf dem Heimweg auch noch Leipzigs Badewanne, dem Cospudener See vorbeizuschauen.

Eine ähnliche Tour gibt es hier im Tourarchiv:

Drei Seen im Süden Leipzigs

Hafen Zwenkau
Hafen "Am Kap Zwenkau"
Moritzsee
Moritzsee

Dieses Mal geht es hinaus Richtung Osten. Und auch da finden sich schöne Seen und Wälder. Wir besuchen den Moritzsee, den Griilensee und den Albrechtshainer See. Die Tour ist mit etwas über 40km Länge auch für eher ungeübte Radler fahrbar.

Wenn ich zu meiner Schwester Sabine Richtung Jena unterwegs bin, steige ich in der Regel in Weißenfels oder in Naumburg aus dem Zug und fahre den Rest der Strecke mit dem Rad. Das Gleiche natürlich auch in umgekehrter Richtung und dann meist bis Naumburg. (Rothenstein – Naumburg )weil diese Strecken wunderschön sind. Generell halte ich den Saaleradweg für einen der Schönsten im Land und diese Tour gehört absolut in mein Tourarchiv. Versucht es doch auch einmal !

Saale Unstrut Weinberg
Weinberg Saale-Unstrut
Rassnitzer See
Rassnitzer See

Auch in Richtung Westen gibts es wunderschöne Radwege aus Leipzig. Da ist der wunderschöne Luppe-Radweg, die Domholzschänke und auch einige sehr schöne Seen und Naturschutzgebiete. Der Rassnitzer- und der Wallendorfer See sind Beispiele dafür. Man gelangt aber auch an die Saale und auf den gleichnamigen Radweg.

Das war tatsächlich ein wahres Fest. Über 3000 Teilnehmer fuhren die verschiedenen Touren im Rahmen des LVZ-Fahrradfestes. Ich hatte mich für die 75 km-Tour entschieden und das war genau die richtige Streckenlänge für mich mich. Übrigens ist das immer noch die Strecke mit meiner bisher höchsten Durchschnittsgeschwindigkeit von 22 Stundenkilometern. Das war sicher dem günstigen Streckenverlauf zu verdanken, bei dem es oft bergab ging.

Rathaus Bad Lausick
Rathaus Bad Lausick
Mohnblumenfeld
Mohnblumenfeld auf der Radtour von Leipzig nach Wittenberg

Diese Tour hat für mich für immer eine geradezu wegweisende Bedeutung, denn es war meine erste Tour über 80 km. Zwei Freunde aus meiner Feierabend-Radgruppe nahmen mich mit. Allein hatte ich mir so eine Streckenlänge bisher nicht zugetraut. Resultat: Von da an waren 80km und mehr für mich kein Problem mehr. Inzwischen sind da auch einige Touren über die 100 km hinzugekommen. Ein Muss für das Tourarchiv.

Auch im Norden Leipzig gibts schöne Radwege und zahlreiche Seen, deren Besuch sich lohnt. Der Weg führt heute an den Schladitzer See – einem sehr beliebten Ausflugsziel und Badestrand. In der Nähe findet sich auch der Werbelliner See und der Grabschützer See. Beides Naturschutzgebiete. Diese Tour fahre ich meist zweimal im Jahr. Einmal um Kondition aufzubauen und mich am Frühling zu erfreuen und dann im Herbst um das Wetter zu genießen.

Rastplatz Werbelliner See
Rastplatz am Werbelliner See
Niebe Und Uwe
Frühlingstour mit Herrn Niebe

Meist Ende März starte ich die neue Saison auf dem Rad mit einer nicht all zu langen Tour um ein, zwei Seen im Südraum von Leipzig. Dieses Mal war mein Freund Niebe mit dabei. Folgt uns einfach auf dieser schönen Frühlingstour. 

Eine wunderschöne Radtour zunächst am Zwenkauer See entlang, dann über die Dörfer zum Großstolpener See nach etwa 45km Strecke. Der See hat glasklares Wasser und lädt zum Baden ein. Auch für die Verpflegung wird dort gesorgt. 

Der Haselbacher See gehört zu Thüringen und Sachsen und gehört zum Leipzig Neuseenland. 

Die Tour gehört definitiv ins Tourarchiv.

Haselbacher See
Tourarchiv Haselbacher See
Hainer See
Hainer See

Seen ohne Ende-mehr geht nicht? Wer möchte nicht durch eine solche Gegend fahren. Und eine der Ecken in Deutschland, wo so etwas möglich ist, stellt der Südraum von Leipzig bis Borna dar, wo zahlreiche Gewässer des Leipziger Neuseenlandes zum Radfahren, Wandern und Baden locken. 

Start war Leipzig Hbf, mit der S-Bahn nach Zwickau und von da nach Schöneck Richtung Quelle der Zwickauer Mulde. Von da ging es kilometerlang bergab in einer traumhaft schönen Landschaft. Links Hochwald, rechts die noch flache, bachähnliche Mulde. Einfach herrlich.

Muldetal
Eine Radreise an der Zwickauer Mulde 2022
Saaleblick
Auf dem Rad über den Saaleradweg nach Rothenstein

Vorbei am Kulkwitzer See im Westen Leipzigs gehts stramm und immer geradeaus Richtung Weißenfels und dann auf den Saaleradweg. Über Naumburg und Bad Kösen und das Saaleck erreichen wir die Dornburger Schlösser und nähern uns schnell Jena. Da müssen wir aber noch quer durch bis nach Rothenstein, einem Ortsteil von Ölknitz.

Ähnlich: Erste Hunderter Radtour

Den Frühling nutze ich im zum Formaufbau und zum Konditionstraining für die langen Sommertouren, wo es immer einige Hundert Kilometer geht. Auf der Seite gibts nen Schwung Touren im Leipziger Land und darüber hinaus. Alle schön, mit Links zur Tourplanung von Komoot für diejenigen, die das gerne mal nachfahren wollen.

Wertvoll für mein Tourarchiv.

20230724 140612
Albrechtsburg Meissen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner