Logo

Radfahren mit Behinderung

20230809 123231 Scaled
Aktiv bleiben durch Radfahren mit Behinderung

 

Radfahren mit Behinderung geht nicht? Weit gefehlt ! Kurz gesagt, Radfahren mit Prothese ist nicht unmöglich, sondern geht sogar gut. Anders gesagt: Wer es einmal erlernt hat, kann auch Radfahren mit Prothese. Nach meiner Amputation wollte ich also wieder unabhängig und selbstbestimmt leben. Nach sechs Monaten bin ich deshalb wieder aufs Fahrrad gestiegen. Mein Fitness- und mein Gesundheitszustand haben sich seitdem deutlich verbessert. Ich nehme aktiv am Leben teil, habe überdies neue Freunde gewonnen und fahre größere Tages-Radtouren und Mehrtagestouren. Positives Denken und weiter das Setzen neuer, erreichbarer Ziele sind die Basis für diese Erfolge. Meine Erfahrungen möchte ich schließlich mit jenen teilen, denen es ähnlich ergangen ist. Radfahren mit einem Handicap ist auf jeden Fall eine Möglichkeit gesund und unabhängig zu leben.

Radtouren Mit Handicap Prothese

Gefahren (in km):

6083

2023

7000

Ziel KM in 2024

1300

Bester Monat: Juli 2023

122

Tagesrekord 2023:

Mehrtagestouren und Pläne 2024

Im Jahr 2023 bin ich knapp 6.100 km gefahren, darunter waren zwei große Touren mit über 1.000 km Länge. Die einzelnen Tourberichte gibt es unter dem Menüpunkt Touren und im Blog unter den Gemachten Touren. Es war wirklich ein tolles Jahr, in dem ich gut herumgekommen bin und viel gesehen habe. Daran sieht man auch, dass Fahrradfahren mit einer Behinderung nicht wirklich ein Problem ist. Und so galt es dann im Spätherbst darüber nachzudenken was denn in 2024 so passieren soll. Das Ganze hat sich dann doch relativ spontan entwickelt und ich bin voller Begeisterung über das, was dabei herausgekommen ist. Wie jedes Jahr werde ich viel in meiner Region fahren, zu Beginn schon alleine um die nötige Ausdauer für die großen Touren zu bekommen. Ende Mai geht es dann los mit der ersten Mehrtagestour. Folgende Touren sind in wochenlanger Planungsarbeit entstanden:

 

- Werra-Weserradtour (471 km)
- Bodensee-Rheinradweg-Tour bis zur Mündung (1.408 km)
- Müritz-Usedom-Radtour (382 km)
- Mainradweg (557 km)
- Donauradweg nach Budapest (1.152 km)

 

Zusammen: 3.970 km

 

Übernachtet wird fast nur auf Campingplätzen. Ich bin mir sicher, daß es spektakuläre Touren werden, schon alleine, weil ich mich zum ersten Mal aus Deutschland heraustraue. Neben den heimatlichen Gefilden komme ich in diesem Jahr nach Österreich, die Schweiz, Frankreich, Slowakei, Ungarn, Niederlande und Polen. Natürlich werde ich wieder ausführlich davon berichten.

 

Facebook

 

 

Tourplanung 2024

Radfahren mit Prothese - Radtouren mit Handicap

Sep 19 2023
20230826 112322 Scaled

Die große Brandenburg Tour

Brandenburg Tour - eine Radreise Tour Brandenburg Nachdem ich im TV auf RBB einst eine dreiteilige Doku über die große Brandenburg Tour gesehen hatte, reizte es mich diese einst...

read more
Aug 15 2023
20230811 132007 Scaled

Auf dem Havelradweg

Auf dem Havelradweg 2023 Nun schon seit vier Jahren mache ich mit meiner Schwester eine gemeinsame Mehrtagestour. Für 2023 hatten wir uns den Havelradweg ausgesucht. Wir starteten am 7.8.23 ab Leipzig Hauptbahnhof und fuhren mit dem Zug bis...

read more
Jul 18 2023
20230717 135105 Scaled

Weser-Elbe-Radtour

Tourverlauf Teil 1 - Auf dem Weser-Radweg Weser-Elbe-Radtour Etappe 1 Gewidmet ist die Tour meinem Prothesenversorger, der Firma Reha aktiv 2000 GmbH und in stillem Gedenken meinem...

read more
Jan 23 2023
AOK PLUS Sachsen Thueringen

AOK PLUS Bonusapp

AOK-Bonusapp-Was steckt drin? Die AOK Plus Bonusapp begleitet mich nun schon seit einigen Jahren. Für Jemanden der sportlich aktiv und auf den Erhalt seiner Gesundheit fixiert ist, stellt diese Bonusapp ein gutes Mittel dar. Und was ein...

read more
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner